ungerathen

ungerathen

ungerathen

1938 geboren in Werder bei Potsdam
1959 Nach dem Abitur Beginn des Studiums an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin (Hauptfach: Malerei).
Baldiger Wechsel ins Lehramtsstudium.

1964 Lehramt in Bonn und weitere autodidaktische Auseinandersetzung mit der Malerei. Kurzfristig das Projekt einer nebenberuflichen Weiterbildung zum Kunsttherapeuten - wichtige Anregung und Ergänzung zu der Entwicklung als Maler.

1980 Neben dem Lehrerberuf der Beginn, die - meist im Urlaub entstandenen - Landschaftsaquarelle auszustellen, zuerst in Restaurants, dann in Arztpraxen, in einem Touristenzentrum bei Freiburg, schließlich auch in einer Galerie, dann im Maison de la Culture in Albert (Picardie, Frankreich), im Rathaus Hamburg-Altona sowie Kulturzentrum Hardtberg, Bonn - dort in Zusammenarbeit mit der Künstlergruppe Semikolon, Gruppen- und Einzelausstellung. In der Atelierarbeit der Künstlergruppe Anregungen zu Akt und Portrait (Acryl und Zeichnung).

2003 Pensionierung nach Erreichen der Altersgrenze. Seither Intensivierung der freien künstlerischen Arbeit.

2010 Aquarell und Acrylmalerei führen zu weiteren neuen Experimenten, zu denen, überwiegend, Landschaften lediglich das Material darstellen. Völlig gegensätzliche Stilrichtungen werden gleichzeitig erprobt, gegenständlich wie abstrakt.
Vielfache Ausstellungen.

„Mein Interesse gilt den Experimenten, der Suche und der Freiheit - einem eindeutigen persönlichen, mich aber nicht einschränkenden Stil.”

Email H.Ungerathen@freenet.de

Country
Germany


Sign in to post
Write a comment
Post comment
ungerathen
Bretagne

ungerathen uploaded Bretagne 3 months ago

Reply to this
ungerathen
Merten

ungerathen uploaded Merten 3 months ago

Reply to this